Greek Roman Philosophy

Platons Ontologie am Beispiel der Ideenlehre im Werk "Der by Anonym PDF

By Anonym

ISBN-10: 3656011788

ISBN-13: 9783656011781

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, notice: 1,0, Ruhr-Universität Bochum (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Platon, Staat, Sprache: Deutsch, summary: Das Thema der vorliegenden Hausarbeit ist eine Darstellung der platonischen Ideenlehre in Bezug auf dessen Ontologie. Es wird additionally insbesondere aufgezeigt, wie der Aufbau der Wirklichkeit innerhalb der Ideenlehre gestaltet ist, dass heißt welche Beschaffenheit und Struktur die Wirklichkeit nach Platon besitzt.
Die Ideenlehre wird im VI. und VII. Buch in dem Werk „Der Staat“ anhand der berühmten drei Gleichnisse, dem Sonnen-, Linien- und dem Höhlengleichnis, entwickelt. Zum Teil leiten die Erörterungen über den Unterschied zwischen Wissen und Meinung im V. Buch bereits zu der Lehre über (473c ff.). Die Gleichnisse und die ausgewiesene Textstelle sollen nun die Textgrundlage für die in dieser Hausarbeit dargestellte Interpretation der Seinslehre bilden. Dabei ist eine Skizzierung und vollständige examine der Gleichnisse unabdingbar für das Verständnis und die Darstellung der Ideenlehre. Begonnen wird additionally mit der examine der Gleichnisse, um dann in einem zweiten Schritt eine Synthese dieser zu erreichen. Hierdurch lässt sich ein Bild der platonischen Ontologie erzielen.
Die Staatsschrift ist vermutlich ein Jahrzehnt nach der Gründung der Akademie, in der literarischen Epoche zwischen „innerer Oralität“ und dem Aufkommen der Literalität, entstanden und veröffentlicht worden. Das Werk ist der ersteren Epoche zu zuordnen, welche durch ein Primat der Mündlichkeit gekennzeichnet ist. Das heißt, die verfasste Schrift hat lediglich eine Wiedererinnerungs- und Speicherfunktion für das mündlich Vermittelte und ist in Dialogform abgefasst, um eine Annäherung an das Gespräch zu erreichen. In diesem Zusammenhang ist das Werk Platons als nicht autark anzusehen, dass heißt, es sollte unter Einbezug der akademischen Lehren (der ungeschriebenen Lehren Platons) interpretiert werden. Dadurch lässt sich der schwierige Textzugang für den heutigen Leser erklären und auflösen. Denn gerade in den Hauptpunkten, so bei der Idee des Guten, scheint Platon keine eigentliche Bestimmung zu geben. Das Wesen der Idee des Guten bleibt in dem Politeia-Text im Unklaren und zeigt sich als Prinzip der Einheit erst dann, wenn guy die akademischen Lehren hinzuzieht (vgl. Krämer, Hans 1997: 179-181).

Show description

Read Online or Download Platons Ontologie am Beispiel der Ideenlehre im Werk "Der Staat" (German Edition) PDF

Best greek & roman philosophy books

Andrea Nightingale,David Sedley's Ancient Models of Mind: Studies in Human and Divine PDF

How does God imagine? How, preferably, does a human brain functionality? needs to a niche stay among those paradigms of rationality? Such questions exercised the best old philosophers, together with these featured during this booklet: Socrates, Plato, Aristotle, the Stoics and Plotinus. This quantity includes a sequence of reviews via top students, revisiting key moments of historic philosophy and highlighting the topic of human and divine rationality in either ethical and cognitive psychology.

Download e-book for iPad: Platons Ontologie am Beispiel der Ideenlehre im Werk "Der by Anonym

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, notice: 1,0, Ruhr-Universität Bochum (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Platon, Staat, Sprache: Deutsch, summary: Das Thema der vorliegenden Hausarbeit ist eine Darstellung der platonischen Ideenlehre in Bezug auf dessen Ontologie.

Get Socrates Against Athens: Philosophy on Trial PDF

As a vital better half to Plato's Apology and Crito, Socrates opposed to Athens presents invaluable ancient and cultural context to our realizing of the trial.

Download e-book for iPad: Epicureanism (Ancient Philosophies) by Tim O'Keefe

The Epicurean university of philosophy used to be one of many dominant philosophies of the Hellenistic interval. based by way of Epicurus of Samos (century 341-270 BCE) it was once characterised by means of an empiricist epistemology and a hedonistic ethics. This new advent to Epicurus deals readers transparent exposition of the important tenets of Epicurus' philosophy, with specific rigidity put on these positive aspects that experience enduring philosophical curiosity and the place parallels will be drawn with debates in modern analytic philosophy.

Extra resources for Platons Ontologie am Beispiel der Ideenlehre im Werk "Der Staat" (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Platons Ontologie am Beispiel der Ideenlehre im Werk "Der Staat" (German Edition) by Anonym


by Kenneth
4.0

Rated 4.83 of 5 – based on 40 votes